Klicken Sie hier, wenn dies Ihre Pressemitteilung ist!

Neuer Acura Integra: Mutig und turbogeladen für 2023

Geschrieben von Herausgeber

Acura gab heute der Welt seinen ersten Blick auf den mit Spannung erwarteten neuen Integra und signalisiert damit die Rückkehr des gefeierten Typenschilds in die Acura-Reihe. Der Integra-Prototyp ist in der auffälligen Indy Yellow Pearl-Lackierung von NSX ausgeführt und ein starker Hinweis auf das Außendesign des brandneuen 2023 Acura Integra, der bei seiner Ankunft bei den Acura-Händlern im nächsten Jahr rund 30,000 US-Dollar kosten wird.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Inspiriert von früheren Integras, einschließlich des Originals, das 1986 zur Einführung der Marke Acura beitrug, wird der Integra 2023 das neue Gateway-Performance-Modell in der Acura-Reihe, ein Premium-Sportwagen mit einem eindrucksvollen Fünftürer-Design und Fahrspaß . Der allererste werksseitig aufgeladene Integra wird eine neue Generation von begeisterten Fahrern mit einem verfügbaren Sechsgang-Schaltgetriebe, einem Sperrdifferenzial und einem leistungsstarken 1.5-Liter-Motor begeistern, natürlich mit VTEC®.

„Der Integra ist eines der kultigsten Modelle in der Geschichte von Acura“, sagte Jon Ikeda, Vice President und Acura Brand Officer. „Dieser neue Integra wird weiterhin die einzigartige, angestrebte und dennoch erreichbare Marktposition des Originals mit emotionaler Leistung und Stil erfüllen, kombiniert mit der Vielseitigkeit und dem Nutzen, die von den heutigen Käufern gesucht werden.“ 

Das in Japan entworfene kühne Außendesign des neuen Integra verfügt über eine dramatisch abfallende Dachlinie und eine Heckklappe, die ihm eine deutlich coupéhafte Straßenpräsenz verleihen. Als moderne Interpretation der Integra-Linie zeigt das Modell der fünften Generation Markenzeichen wie den geprägten Integra-Namen unter dem Scheinwerfer auf der Fahrerseite und dem Rücklicht auf der Beifahrerseite.

Der neue rahmenlose Diamond Pentagon-Grill von Acura, der erstmals beim Type S Concept zu sehen war, verleiht der Integra-Front einen zielgerichteten und sportlichen Charakter. Acuras einzigartige Lichtsignatur wird mit den „Chicane“ LED-Tagfahrlichtern aktualisiert, die jetzt über den JewelEye® LED-Scheinwerfern des Integra positioniert sind und ein noch dramatischeres Erscheinungsbild ergeben.

Muskulöse hintere Radhäuser und aggressive Heckschürze mit Doppelauspuffblenden unterstreichen die breite Spur des Integra. Inspiriert von früheren Integra-Modellen weist das markante Heck-Styling breite, einteilige Rückleuchten mit passender „Chicane“-Lichtsignatur auf. Hinter den matten 19-Zoll-Speichenrädern des Integra-Prototyps befinden sich übergroße Brembo™-Hochleistungsbremsen mit farblich abgestimmten Bremssätteln in Indy Yellow, die für unglaubliche Bremskraft und einen aggressiven Look sorgen.

Die markante Indy Yellow Pearl-Lackierung des Integra-Prototyps ist eine Hommage an Phoenix Yellow, das auf dem legendären Integra Type R von 2000-2001 angeboten wird. Auf dem Dach, dem Heckklappenspoiler, den Spiegelkappen, dem Heckdiffusor und dem Frontgrill des Integra wurden hochglänzende Akzente in Berlina Black angebracht . Eine untere Schwellergrafik zeigt den Integra-Namen mutig an der Seite des Fahrzeugs an.

Die Einführung des Acura Integra 2023 wird das erste Mal sein, dass Integra in Amerika gebaut wird, wenn er nächstes Jahr im Marysville Auto Plant in Ohio mit der Massenproduktion beginnt. Integra soll auf derselben Produktionslinie wie der Acura TLX gebaut werden und wird sich allen neuen Acura-Modellen anschließen, die in den USA verkauft werden, wenn sie in Ohio gebaut werden.

Weitere Details zum Acura Integra 2023 werden kurz vor seiner Markteinführung in der ersten Hälfte des nächsten Jahres veröffentlicht. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.

Hinterlasse einen Kommentar