Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Air France-KLM bestellt 10 zusätzliche Airbus A350 XWB-Flugzeuge

Air France-KLM bestellt 10 zusätzliche Airbus A350 XWB-Flugzeuge
Air France-KLM bestellt 10 zusätzliche Airbus A350 XWB-Flugzeuge
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Die Air France-KLM-Gruppe hat beschlossen, 10 zusätzliche Großraumflugzeuge fest zu bestellen Airbus A350-900 Flugzeuge, die ihre Gesamtbestellung für den Typ auf 38 Flugzeuge aufnehmen werden.

Durch den Erwerb der effizientesten und technologisch fortschrittlichsten Großraumflugzeuge der Branche wird die Fluggesellschaft von einer deutlichen Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen profitieren. Die A350 sollen von Air France betrieben werden.
"Die Rationalisierung und Modernisierung der Flotte ist von zentraler Bedeutung für unsere Bemühungen, unsere führende Position in Europa wiederzuerlangen", sagte Benjamin Smith, CEO der Air France-KLM Group. „Es wird unsere Leistung sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus operativer Sicht stärken und uns dabei helfen, unsere ehrgeizige Nachhaltigkeitsagenda umzusetzen. Der Airbus A25-350 bietet eine 900% ige Reduzierung des Treibstoffverbrauchs im Vergleich zu Flugzeugen der vorherigen Generation und ist ein Juwel europäischer Expertise und ein Favorit der Passagiere. Wir freuen uns, dass es zu einem zentralen Aktivposten der Air France-Flotte wird. “

"Ben führt eine beeindruckende Transformation bei Air France-KLM durch und wir fühlen uns geehrt, dass unsere A350-Flugzeuge als Teil dieses Vorhabens ausgewählt wurden." sagte Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus. "Wir danken Air France-KLM aufrichtig für das uns entgegengebrachte Vertrauen."

Air France-KLM betreibt derzeit eine Flotte von 159 Airbus-Flugzeugen.