Quick News Spanien

World Paella Day Cup in Spanien: Das berühmteste Gericht

Ihr Quick News Post hier: 50.00 $

Am 20. September gewann Frankreich den World Paella Day Cup in Valenda, Spanien, und ehrte das ikonischste Gericht in der Gastronomie Valencias. Der World Paella Day Cup ist ein Wettbewerb, um den besten Paella-Koch aus einem von 10 teilnehmenden Köchen aus der ganzen Welt zu finden und zu krönen. In diesem Jahr nahm Eric Gil, der französische Koch, den Preis mit einem Entenconfit und einer Pilzpaella entgegen.

Der Tag begann um 10:00 Uhr mit den Wettkämpfen, darunter Ecuador gegen Finnland, Frankreich gegen Italien, Argentinien gegen Mexiko, die Schweiz gegen Kanada und Japan gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Als diesjähriger Sieger wurde schließlich Eric Gil aus Frankreich ausgezeichnet. Küchenchef Gil kochte jeden Sonntag Paella für seine Familie in Valencia, wo sie fast 20 Jahre lebten, bevor sie in seine Heimatstadt Avignon zurückkehrten.

Während dieser Ausgabe des World Paella Day Cup kamen neue Geschmacksrichtungen und Kombinationen zum Vorschein, die vom Herkunftsland jedes Küchenchefs inspiriert wurden. Yuki Kawaguchi, der Küchenchef Japans, verfeinerte seine Paella mit chinesischem Wollhandkrabben, Frühlingszwiebeln und frittierten Seeanemonen. Gleichzeitig experimentierte Finalist Chefkoch Jani Paasikoski aus Finnland mit Rentieren, Steinpilzen, Zwiebeln, Tomaten und Heidelbeeren, um eine Geschmacksexplosion zu kreieren, während er Influencern, der Presse und der Öffentlichkeit seine Paella-Küche präsentierte.

„Die Paella ist ein Kunstwerk und ein Grundgericht, auf das Valencia stolz ist. Es ist die Verkörperung dessen, was diese Stadt repräsentiert, nämlich Kultur, Geschmack und unseren Geist der Gastfreundschaft und des Lebensunterhalts“, sagt Maximo Caletrío, Promotions Manager für Kanada und die USA, Visit Valencia Foundation. „Ich bin sicher, dass Küchenchef Gil vielen aufstrebenden Lebensmittelunternehmern und renommierten Köchen, die jeden Tag die Grenzen des gastronomischen Angebots von Valencia erweitern, als Inspiration dienen wird, um der Stadt dabei zu helfen, sich weiter als Spaniens kulinarische Hauptstadt zu etablieren.“

Um den Einsatz zu erhöhen, nahm der Finalist dieses Jahr am World Paella Day Stage Valencia Experience teil: drei Tage des Eintauchens in die Paella-Kultur mit prägenden Exkursionen durch die Huerta de Valencia, die Reisfelder des Albufera-Naturparks, das Central Market, eine Paella-Fabrik und ein valencianisches Weingut. Dies ist die Trainingsphase vor dem Wettbewerb, in der die Finalisten den Geburtsort der Paella erkunden und an verschiedenen Workshops mit einigen der bekanntesten Paella-Köche und -Produzenten der Branche teilnehmen können. Zu den Experten, die Tipps und Anleitungen für die Zubereitung des perfekten Gerichts geben, gehören Santos Ruiz von der DO Arroz de València, Toni Montoliu, Besitzer und Küchenchef des Barraca de Toni Montoliu, Rafa Margós, der Küchenchef der Bairetes, und Chabe Soler, Gewinner des WPD Cup 2020. 

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, viele verfolgten den Wettbewerb und die Preisverleihung live und per Online-Stream. Paella ist eine Quelle des Stolzes für die Valencianer und ein wichtiger Teil ihres Beitrags zur Welt. Wie Caletrío sagt: „Essen bringt Menschen zusammen und ich würde gerne glauben, dass bei einem guten Teller Paella viele Verbindungen auf der ganzen Welt geknüpft wurden.“ In diesem Jahr entwickelte sich der World Paella Day über das Flaggschiff-Event in Valencia hinaus. Weitere Veranstaltungen und Werbeaktionen zur Unterstützung des Welt-Paella-Tages fanden in China, Indien und Kanada statt.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Dmytro Makarow

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...