Quick News

Was bedeutet Gutes Reisen mit Mariott Bonvoy?

Marriott International gab heute die Erweiterung von bekannt Gute Reise mit Marriott Bonvoy™, ein Programm, das sinnvolle Reisen durch den asiatisch-pazifischen Raum anbietet. Das Programm erstreckt sich nun über fast 100 Hotels aus dem Marriott Bonvoy-Portfolio im asiatisch-pazifischen Raum und bietet Gästen die Möglichkeit, während ihres Aufenthalts aus erster Hand Kontakte zu lokalen Gemeinschaften und der Umwelt zu knüpfen.

Mit mehr Hotels und Resorts, die das Good Travel with Marriott Bonvoy™-Programm anbieten, wird Marriott eine reichhaltigere und breitere Auswahl an sinnvollen Erlebnissen bieten, die sowohl das kulturelle Verständnis als auch positive, nachhaltige Veränderungen fördern. Als Teil der Expansion arbeitet Good Travel with Marriott Bonvoy™ mit PARDICOLOR zusammen, einer kreativen Umweltinitiative der Naturschutzorganisation Wildlife Asia, um traditionelle Reiseplakate mit einer gezielten Wendung neu zu interpretieren. 

Laut der American Express Travel Global Survey 2022 achten die Menschen bewusster darauf, wofür sie ihr Geld ausgeben, und Impact Travel findet in allen Bevölkerungsgruppen Anklang. Reisende legen zunehmend Wert darauf, einen positiven Einfluss auf die Reiseziele zu nehmen, die sie besuchen. Good Travel with Marriott Bonvoy™ bietet kuratierte Erlebnisse, die sich auf drei Hauptsäulen konzentrieren: Umweltschutz die Widerstandsfähigkeit der natürlichen Umwelt aufgrund von Umweltzerstörung, Umweltverschmutzung und Klimawandel zu unterstützen; Community Engagement lokale Gemeinschaften durch kulturelle Bildung oder Freiwilligenarbeit zu unterstützen; und Meeresschutz zur Wiederherstellung und Erhaltung mariner Ökosysteme und Arten. 

„Wir freuen uns sehr, Good Travel mit Marriott Bonvoy™ zu erweitern, um Reisenden noch mehr Möglichkeiten zu bieten, sich auf einer tieferen Ebene mit lokalen Gemeinschaften zu verbinden“, sagte Bart Buiring, Chief Sales and Marketing Officer, Marriott International, Asia Pacific. „Die Pandemie hat zu einem gesteigerten Sinngefühl geführt und Reisende suchen zunehmend nach anderen und sinnvolleren Arten des Reisens. Unsere Erweiterung von Good Travel mit Marriott Bonvoy™ ist gut positioniert, um es Gästen zu ermöglichen, Reisen von einem reinen Freizeiterlebnis zu einem Erlebnis zu machen, das sich positiv auf die Orte auswirkt, die sie besuchen.“

Jedes Erlebnis verbindet Gäste mit lokalen Experten und NGOs an den von ihnen besuchten Reisezielen und fördert und vertieft gleichzeitig das kulturelle Verständnis. Die Erfahrungen reichen von der Aussaat von Mangrovensamen in den Wäldern von Langkawi zur Wiederherstellung des Feuchtgebiets bis hin zur Teilnahme an einer Tempelerhaltung in Indien, um die zerstörerischen Auswirkungen von Sandstürmen auf seine Fassade zu mildern, und der Pflege von Fischarten im Qiandao-See in China, um zur Verbesserung der Wasserqualität beizutragen.  

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit PARDICOLOR hat die Künstlerin Joséphine Billeter Reisekunst geschaffen, die das Konzept des Urlaubens und dabei Gutes tun darstellt. PARDICOLOR ist eine umweltfreundliche kreative Kunstinitiative, die lokale Künstler dabei unterstützt, das Umwelt- und Sozialbewusstsein in ganz Südostasien zu schärfen, und sich an dem Ziel von Good Travel with Marriott Bonvoy™ orientiert, Gästen die Möglichkeit zu geben, auf Reisen einen positiven Beitrag zu leisten. 

Die kreativen Designs folgen den drei Erlebnissäulen des Programms und werden in ausgewählten teilnehmenden Hotels in Form von digitalen Displays, Willkommens- und Dankes-E-Mails sowie digitalen Postkarten zum Herunterladen zu sehen sein.

Die Erweiterung baut auf dem letztjährigen Pilotprojekt mit 15 Hotels aus dem Marriott Bonvoy-Portfolio in der Region auf und bekräftigt das Engagement von Marriott International, in den Gemeinden, in denen es tätig ist, Gutes zu tun. Good Travel with Marriott Bonvoy™ orientiert sich an der Nachhaltigkeits- und Social Impact-Plattform des Unternehmens, Serve 360: Doing Good in Every Direction.

Quelle hier klicken.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...