Reise-Nachrichten brechen Land | Region Reiseziel Gourmet Regierungsnachrichten Jamaika News Tourismus

Wenn das Haus eines hungrigen Tourismusministers Bartlett eine Wand mit Devon House teilt….

Devenhouse Jamaika
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

"Der Hinterhof meines Hauses, der buchstäblich eine Wand mit Devon House teilt ... schön!"

Hon. Der Tourismusminister von Jamaika ist begeistert. Er sagte eTurboNews : „Sein Nachbar bekommt ein Multi-Millionen-Dollar-Facelifting, um das Zentrum der Gastronomie in der Welt zu werden.“

Das Doven House steht mit einer Investition von mehreren Millionen Dollar im Rampenlicht, um das karibische Zentrum für Gastronomie und Gastronomietourismus zu werden.

Die Gastronomie sehe er laut Minister als Stütze Nummer eins für touristisches Wachstum. Er wies darauf hin, dass 42 % der Besucherausgaben für Essen ausgegeben werden.

Minster Bartlett sieht das Doven House in Kingston als gastronomisches Zentrum der Karibik für Jamaikaner und seine Besucher aus aller Welt.

Das Devon House Mansion, eines der berühmtesten historischen Wahrzeichen Jamaikas, ist der architektonische Traum von Jamaikas erstem schwarzen Millionär George Stiebel. Stiebel, der seinen Reichtum durch den Goldabbau in Südamerika erlangt hatte, gehörte zu den drei wohlhabenden Jamaikanern, die im späten 19. Jahrhundert kunstvolle Häuser an der Ecke Trafalgar Road und Hope Road bauten. Diese Ecke wurde passenderweise als Millionaire's Corner bekannt.  

Das Herrenhaus Devon House ist eine schöne Mischung aus karibischer und georgianischer Architektur und mit einer fachmännisch kuratierten Sammlung jamaikanischer, englischer und französischer Antiquitäten und Reproduktionen ausgestattet. Das Herrenhaus überblickt eine riesige Fläche perfekt gepflegter und üppiger, grüner Rasenflächen. Stiebels Vermächtnis lebt mit dem wunderschön gepflegten Devon House weiter, das 1990 vom Jamaica National Heritage Trust zum Nationaldenkmal erklärt wurde. Dies geschah im Auftrag des Rt. Hon. Edward Seaga, damals Minister für Entwicklung und Wohlfahrt mit Zuständigkeit für kulturelle Angelegenheiten und später Premierminister von Jamaika.

Seitdem hat sich das Devon House von der Heimat des ersten schwarzen Millionärs Jamaikas, George Stiebel, zu einem Synonym für Spaß, Familienunterhaltung und Erholung in Kingston entwickelt, wo Gäste den Laden besichtigen, speisen und entspannen können.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...