Bermuda: Luftankünfte hoch, Kreuzfahrt runter

0a8_469
0a8_469
Geschrieben von Herausgeber

Der Minister für Wirtschaftsförderung und Tourismus, Patrice Minors, informierte heute über die Tourismusstatistik des ersten Halbjahres 2011.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Der Minister für Wirtschaftsförderung und Tourismus, Patrice Minors, informierte heute über die Tourismusstatistik des ersten Halbjahres 2011.

Die Gesamtzahl der Besucher auf Bermuda im zweiten Quartal 2011 ging um 3.5% zurück, wobei 243,858 Touristen die Insel in diesem Zeitraum besuchten, verglichen mit 252,734 im Jahr 2010 – was laut Minister Minors hauptsächlich auf einen Rückgang der Kreuzfahrt- und Yachtankünfte zurückzuführen ist.

Die Kategorie der Fluggäste stieg im zweiten Quartal in Folge an, da die Zahl der Flugankünfte um fast 2011 % stieg, wobei in diesem Zeitraum insgesamt 4 Besucher auf die Insel einflogen, gegenüber 80,462 im Jahr 77,512.

Alle Herkunftsländer verzeichneten in diesem Quartal Zuwächse, mit Ausnahme von Kanada, das einen Rückgang von 13 % verzeichnete. Besucher aus den USA, Großbritannien, Europa und dem Rest der Welt zeigten dagegen alle Zuwächse von 7 %, 1 %, 8 % bzw. 5 %. Die Zahl der Kreuzfahrtbesucher ging im zweiten Quartal 2011 um etwa 10,000 Passagiere zurück und endete mit 161,036 Kreuzfahrtbesuchern für das Quartal.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Keine Tags für diesen Beitrag.

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.