Klicken Sie hier, um an einem bevorstehenden Live-Event teilzunehmen

Anzeigen deaktivieren (klicken)

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu
einschließlich Gesundheitsnachrichten Wiederaufbau Tourismusinvestitionsnachrichten Tourismus Nachrichten Travel Reiseziel Reise-News Reisesicherheit und Notfälle USA Travel News

Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs: Notwendigkeit einer speziellen Informationswebsite

Die Organe des menschlichen Körpers sind miteinander korreliert, und es können unerwartete Wirkungen eines Arzneimittels auftreten. Es ist vorgekommen, dass gängige Medikamente, die früher ohne ärztliche Verschreibung verkauft wurden, plötzlich weltweit verboten wurden.

  1. Wo konnte man nach der COVID-19-Impfung registrierte mögliche unerwartete Symptome finden?
  2. Bisher haben fast 500 Millionen Menschen die verschiedenen COVID-19-Impfstoffe erhalten, von denen 135 Millionen auch die zweite Dosis erhielten.
  3. Die Erforschung häufiger und seltener Fälle ist wichtig, insbesondere in den ungünstigsten Fällen, wie sie vor einigen Wochen bei Todesfällen und Thrombosen auftraten, die zur Aussetzung von AstraZeneca führten.

Dies war beispielsweise der Fall bei Ranitidin, einem beliebten Sodbrennen-Medikament, das 1976 entdeckt wurde und seit 1981 kommerziell verwendet wird und dessen Rückzug vom Markt vor einem Jahr von der FDA beantragt wurde. In anderen Fällen sind einige Arzneimittel weiterhin zulässig, ihre Verwendung erfordert jedoch besondere Aufmerksamkeit, wie im Fall von „Tamsulosin“, einem üblichen Arzneimittel für die Prostata, das die Augen beeinträchtigen kann, das besondere Sorgfalt erfordert, wenn ein Patient, der es einnimmt, dies tun muss Katarakt- oder Glaukomoperation.

Diese Medikamente werden tatsächlich von kleinen Teilen der Bevölkerung verwendet. Trotzdem würde eine Websuche nach ihren Nebenwirkungen leicht zugängliche Referenzen sowie nach ähnlichen Arzneimitteln mit begrenzter Verwendung finden.

Bei Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs ist dies nicht der Fall. Dies mag überraschend sein, wenn man bedenkt, dass sie von einem unvergleichlich größeren Teil der Bevölkerung genutzt werden, der in der Perspektive tatsächlich fast die gesamte Weltbevölkerung ausmachen würde. Die Informationen, die von den Herstellern bereitgestellt werden, sind natürlich verfügbar, aber dies basiert auf den nachteiligen Fällen, die während der Impfstofftestphase aufgetreten sind. Die Größe der Testproben beträgt einige Zehntausend, eine Größenordnung weniger als die fast 500 Millionen Menschen, die bisher die erhalten haben verschiedene COVID-19-Impfstoffe, von denen 135 Millionen auch die zweite Dosis erhielten, ohne sagen zu müssen, dass diese Zahlen im Verlauf der Impfkampagne von Tag zu Tag zunehmen.

Die Verbreiterung der Probe ermöglicht das Auftreten neuer seltener Effekte, die in der Testphase nicht aufgetreten sind. Neben den häufigsten unerwünschten Fällen müssen auch die Auswirkungen einer geringen statistischen Inzidenz erfasst und untersucht werden. Ein einfacher Check in einer Suchmaschine wie Google wirft jedoch Fragen auf wie: "Wo kann ich meine seltsamen Symptome nach der COVID-19-Impfung schreiben?" oder „seltene Symptome nach COVID-19-Impfung“ zeigt, dass eine solche Website nicht existiert, auf der nach einer COVID-19-Impfung registrierte mögliche unerwartete Symptome gefunden werden können.

Es gibt nur wenige Artikel wie "Was sind die Nebenwirkungen des AstraZeneca-Impfstoffs?" "Was sind die Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs?" Ein kurzer Blick auf sie bestätigt, dass es neben den beliebtesten Symptomen auch einige gibt, die eher selten sind. Zum Beispiel gaben 4 von 600 Personen an, nach der AstraZeneca-Impfung Blasenprobleme gehabt zu haben, ein Effekt, der in den üblichen Listen möglicher Probleme, die während der Testphase festgestellt wurden, nicht erwähnt wird. Für den Pfizer-BioNTech-Impfstoff passiert etwas Analoges. Unter mehr als 200 Kommentaren zu Nebenwirkungen berichten 2 auch über Blasenprobleme und 15 über ein Kribbeln des Körpers, das in einigen Fällen bis zu 2 Wochen andauerte.