24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Bahamas Eilmeldungen Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Karibik Frankreich Eilmeldungen Regierungsnachrichten Gastgewerbe News Tourismus Reiseziel-Update

Das Fremdenverkehrsamt der Bahamas in Paris schließt wegen neuer Umstrukturierungen

Update des Ministeriums für Tourismus und Luftfahrt der Bahamas zu COVID-19
Bahamas
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Das Ministerium für Tourismus, Investitionen und Luftfahrt der Bahamas hat kürzlich angekündigt, dass es am 4. Oktober 2021 sein Bahamas Tourist Office (BTO) in Paris, Frankreich, schließen wird.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Mit Bedauern hat das Tourismusministerium die Entscheidung getroffen, das Fremdenverkehrsamt der Bahamas in Paris zu schließen.     
  2. Die Destination restrukturiert ihre Marketingstrategie für Kontinentaleuropa und richtet ihr touristisches Angebot neu auf diesen Markt aus.
  3. Das in London ansässige Bahamas Tourist Office wird zum Zentrum der Marketingbemühungen des Landes in Großbritannien und Europa.

Die Schließung von BTO Paris erfolgt im Rahmen einer Umstrukturierung der Marketingstrategie der Destination in Kontinentaleuropa. Die Neuausrichtung des Tourismusangebots der Bahamas auf diesen Markt wird dazu führen, dass das in London ansässige Bahamas Tourist Office zum Zentrum der Marketingbemühungen des Landes in Großbritannien und Europa wird. Das Bahamas Tourist Office in Paris war das erste der globalen Tourismusbüros des Landes, das in Kontinentaleuropa gegründet wurde. Angesichts der historischen Bedeutung dieses Büros hat das Ministerium mit Bedauern die Entscheidung getroffen, BTO Paris zu schließen.     

Umgang mit der bevorstehenden Schließung von Bahamas Fremdenverkehrsbüro in Paris, Tourismus-Generaldirektorin Joy Jibrilu sagte: „Da unser Ministerium die physische Präsenz unseres Reiseziels in Paris beendet, möchte ich diese Gelegenheit im Namen des stellvertretenden Premierministers The Honourable I. Chester Cooper, Minister für Tourismus, Investitionen & Luftfahrt und das gesamte Bahamas Tourismus-Team, um der Gebietsleiterin, Frau Karin Mallet-Gautier, öffentlich für ihren 34-jährigen engagierten Dienst bei der Führung des Tourismus auf den Bahamas in Frankreich zu danken. 

Tourismus-Generaldirektorin Joy Jibrilu

"Frau. Mallet-Gautier“, fügte der Generaldirektor hinzu, „beaufsichtigte auch die Tourismusaktivitäten der Bahamas in Belgien, Luxemburg, Monaco, der französischsprachigen Schweiz, Spanien und Portugal. In diesen vielen Jahren hat Frau Mallet Gautier die Umsetzung der Verkaufsstrategie der Bahamas in Frankreich geleitet, die zum Aufbau eines Netzwerks treuer Reisepartner geführt hat, die unserer Destination dabei geholfen haben, einen stabilen Marktanteil zu erringen französischer Reisender. Unser Dank gilt auch Frau Clémence Engler, die vor zwei Jahren als Vertriebs- und Marketingbeauftragte zu BTO Paris kam. Der kompetente Service von Frau Engler hat unseren Betrieben in Frankreich viel gebracht.“

Das Ministerium für Tourismus, Investitionen und Luftfahrt der Bahamas bekennt sich zu seinen langjährigen Beziehungen zu seinen Industriepartnern in Frankreich. Die Ressourcen, um das kontinuierliche Wachstum unserer Partner im Reisegeschäft auf den Bahamas zu unterstützen, werden vom Bahamas Tourist Office in London unter der Aufsicht des Europadirektors des Ministeriums, Anthony Stuart, verwaltet.

Die Einwohner der Bahamas-Inseln freuen sich darauf, die Willkommensmatte für Tausende von französischen Besuchern auszurollen, die jährlich auf unsere Inseln reisen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar