Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die Seychellen erstrahlen in ihrer ganzen Pracht als führendes Reiseziel für nachhaltigen Tourismus im Indischen Ozean 2019 auf Mauritius

Seychellen
Seychellen
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

Die kontinuierlichen Bemühungen des Reiseziels in ökologischen Fragen werden von der internationalen Tourismusbranche erneut begrüßt, da die Seychellen bei der 2019. Ausgabe der World Travel Awards (WTA) am Sugar Beach-A Sun zum führenden Reiseziel für nachhaltigen Tourismus im Indischen Ozean 26 gekürt werden Resort in Mauritius am Samstag, den 1. Juni 2019.

Die World Travel Awards Afrika und Indischer Ozean wurden in einer grandiosen Zeremonie abgehalten, bei der mehrere hundert führende Persönlichkeiten der Tourismusbranche in der Region Afrikanischer und Indischer Ozean zusammenkamen, darunter die Vertreter der Seychellen, Minister Didier Dogley, Minister für Tourismus, Zivilluftfahrt, Häfen und Marine, Hauptsekretär für Tourismus; Frau Anne Lafortune und Geschäftsführerin des Seychelles Tourism Board (STB); Frau Sherin Francis.

Die STB-Geschäftsführerin, Frau Francis, erhielt die prestigeträchtige Auszeichnung im Namen des Ziels, um die aktive Investition des Ziels in die Umwelt zu feiern. Der Gründer der WTA, Graham E. Cooke, war ebenfalls anwesend. Angesichts der aktiven Arbeit der Seychellen für den Umweltschutz stand das Reiseziel vor Madagaskar, Malediven, Mauritius und Reunion ganz oben auf der Liste.

Als Frau Francis von der Ehre sprach, die Auszeichnung zu erhalten, bekräftigte sie, dass die Seychellen eine Pionierin im Bereich Naturschutz bleiben würden.

„Als Reiseziel sind wir stolz darauf, ein Vorbild für die Welt zu sein. Es ist eine Belohnung zu wissen, dass unsere Bemühungen immens zum Schutz einiger der am stärksten gefährdeten Arten und ihrer Lebensräume beitragen. Diese Auszeichnung geht an alle Menschen, einschließlich Umweltschützer, NGOs, Partner und Naturliebhaber, die mühelos daran arbeiten, unsere Inseln in einem unberührten Zustand zu halten “, sagte Frau Francis.

WTA wurde 1993 gegründet, um herausragende Leistungen in allen Bereichen der Tourismusbranche anzuerkennen, zu belohnen und zu feiern. Jedes Jahr deckt die WTA den Globus mit einer Reihe regionaler Gala-Zeremonien ab, um individuelle und kollektive Erfolge in jeder wichtigen geografischen Region anzuerkennen und zu feiern.