24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts News Menschen Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Sicherheit Spanien Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Kanareninsel La Palma jetzt Katastrophengebiet

Kanareninsel La Palma jetzt Katastrophengebiet
Kanareninsel La Palma jetzt Katastrophengebiet
Geschrieben von Harry Johnson

Eine Katastrophengebietserklärung würde es der spanischen Regierung ermöglichen, Millionen von Euro an staatlichen Mitteln zur Unterstützung von Notmaßnahmen auf La Palma bereitzustellen, und Inselbewohner, die von intensiven vulkanischen Aktivitäten betroffen sind, verwüsten die Insel weiterhin.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die Insel La Palma der spanischen Kanarischen Inseln wartet auf eine potenziell giftige Wolke aus vulkanischer Lava.
  • Die spanische Regierung verspricht Unterstützung in Millionenhöhe, da die intensive vulkanische Aktivität La Palma weiterhin verwüstet.
  • Jetzt können Millionen staatlicher Mittel freigesetzt werden, um Notmaßnahmen auf La Palma und die von der Eruption betroffenen Menschen zu unterstützen. 

Die spanische Regierung hat heute eine Erklärung abgegeben, in der sie offiziell die Kanarische Inseln' La Palma, das vor der nordafrikanischen Küste liegt, ist eine 'Katastrophenzone'.

Eine Katastrophengebietserklärung würde es ermöglichen, Spanische Regierung Millionen Euro an staatlichen Mitteln zur Unterstützung von Notmaßnahmen auf La Palma bereitzustellen, und Inselbewohner, die von intensiver vulkanischer Aktivität betroffen sind, verwüsten die Insel weiterhin.

Gemäß Spaniens Regierung Die Regierung hatte La Palma ein vorläufiges Finanzhilfepaket in Höhe von 10.5 Millionen Euro (12.30 Millionen US-Dollar) bereitgestellt.

Das Paket umfasst 5 Millionen Euro für den Kauf von Häusern, während der Rest für den Kauf von Möbeln und lebenswichtigen Haushaltsgegenständen verwendet würde, nachdem Tausende umgesiedelt werden mussten.

Lava fließt weiterhin vom Vulkan Cumbre Vieja, auf dem sich am 19. Kanarische Insel bei Touristen beliebt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar